Samstag, 15. Oktober 2011

4. Workshop von freya - Fimocane

Huhu Ihr Lieben,

heute darf ich (Sandra/freya) euch eine Anleitung zeigen.

Ich habe mich dazu entschieden euch zu zeigen, wie ihr eine Cane aus Fimo mit eurem Wunschmotiv machen könnt.

Als Motiv habe ich mir Swen ausgesucht. Swen ist das Vereinsmaskottchen des Kaninchenschutzes.
Der Kaninchenschutz informiert und berät Kanincheninteressenten und –halter, vermittelt arme Notfellchen und nimmt auch arme Nasen auf.
Vereins- und Forenmitglieder basteln mit Swen um die fertigen Werke im Forum für den guten Zweck, das können aktuelle Notfälle oder für den Fond selbst, zu verkaufen oder zu versteigern. Swen darf nur für den guten Zweck verwendet werden und nicht außerhalb des Forums verkauft werden.
Meine fertigen Stücke werden auch im Kaninchenschutzforum versteigert.
Wenn ihr selbst Kaninchenhalter seid, mehr über Kaninchen erfahren wollt oder sogar etwas von meinen Sachen ersteigern wollt dann schaut doch mal im Forum vorbei.


Nun gehts schon los mit meiner Anleitung.

Ihr braucht Fimo (in den gewünschten Farben), Messer/Schneideklingen, Acrylroller/Flasche, Stricknadel, Nudelmaschine, Glasplatte und natürlich euer Motiv

Nach und nach baut man jetzt nach dem Muster seine Figur zusammen.
Erst der Kopf...

...dann der Körper.

Für die Nase wird der Kopf der Länge nach aufgeschnitten und die Nase dann eingepasst.
Da hat der Swen auch seine Blume bekommen.

Mit den Augen geht man genauso vor.

Dann fehlen noch die beiden Ohren.

 Für die Kontur ummantelt man den Swen mit einer schwarzen Fimoplatte.
Wälz die immer mit meiner Nudelmaschine aus.

Jetzt werden die Lücken mit der Hintergrundfarbe aufgefüllt.

Und zu einem Viereck aufgefüllt.

Nun gehts ans Reduzieren.
Reduzieren ist das Verkleiner (Verdichten der Cane).
Durch das Reduzieren wird das Motiv kleiner, die Cane wird dadurch länger.
Ich reduziere indem ich die beiden gegenüberliegenden Seiten zusammendrücke.

Die Cane immer wieder drehen.
 

Wenn die Fläche breit genug ist roller ich mit meiner Acrylrolle vorsichtig drüber.
So kann man auch reduzieren.
 

Jetzt kommt der spannende Teil, die Cane wird angeschnitten
und tadaaaa....
Da ist Swen.

Die Cane kann nun weiterreduziert werden, so hat man verschiedene Größen und kann das Motiv individueller verwenden.

Und die erste Swenperle.
 

 Ich hoffe ihr hattet Spaß mit meiner Anleitung.

Würde mich freuen Fotos von euren Ergebnissen zu sehen.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. wow, das ist ja mal genial. und du hast es super beschrieben. Echt krass ....Cool gefällt mir echt super gut

    AntwortenLöschen
  2. Wow, this is amazing! I've tried this (never with such nice instructions!), but mine don't out so pretty :( Will have to try it again, thank you!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht bei dir so einfach aus. Obwohl das bestimmt unglaublich schwer ist. *respekt* ich hätte da kein Händchen dafür. Sieht aber toll aus! Ich mag solche Fimoperlen!

    AntwortenLöschen
  4. Ui, wie niedlich :) süßes Häschen!

    AntwortenLöschen

Hallöchen und vielen Dank für deinen Kommentar :-)